Aktuelle Themen

Erneuerung der L 3138 Ortsdurchfahrt von Laubach-Gonterskirchen

Die Stadt Laubach und Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Laubach/Marburg, 12. Juli 2021 

******************************************************************************************************************************************************************** 

L 3138: Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Laubach-Gonterskirchen 

Nächste Bauphase in den Sommerferien 

 

Im Zuge der Bauarbeiten an der Landesstraße 3138 in der Ortsdurchfahrt von Laubach-Gonterskirchen beginnt ab Montag, 19. Juli, die nächste Bauphase. Diese Bauphase betrifft den Bereich der Marburger Straße zwischen der Stuckgasse bis zum Ortsausgang in Richtung Laubach.
Darüber hinaus wird das Baufeld ab Ortsdurchfahrtsende in Richtung Laubach um ca. 200 Meter mit einem grundhaften Ausbau verlängert. 

Bis voraussichtlich Ende der Sommerferien werden die Bauarbeiten in dieser Bauphase andauern.
In diesem Zeitraum ist sowohl die Landestraße 3138 aus Richtung Laubach kommend, als auch die Kreisstraße 190 zwischen der Ortsdurchfahrt Gonterskirchen und der B 276 (Laubacher Wald) für den Verkehr voll gesperrt. 

Zeitgleich laufen die Tiefbauarbeiten zwischen der Mittelgasse und der Friedberger Straße (Kreisstraße 189 in Richtung Ruppertsburg) weiter. 

Weiterhin werden die Bauarbeiten an der Horloffbrücke in der Ortsdurchfahrt parallel weitergeführt und liegen gut im Zeitplan. Die Umleitung für den Durchgangsverkehr führt weiterhin über die B 457, die L 3137 und die B 276 über Nidda, Hungen und Laubach. 

Der Anwohner- und Anliegerverkehr wird je nach Bauabschnitt innerörtlich umgeleitet.
Seit Juni 2020 wird die L 3138 in der Ortsdurchfahrt von Laubach-Gonterskirchen saniert. Bei diesem Gemeinschaftsprojekt erneuert die Stadt Laubach die Entwässerungsleitungen, die Wasserleitungen inklusive der Hausanschlüsse sowie die Gehwege.
 Hessen Mobil erneuert grundhaft die Fahrbahn der Landesstraße und erneuert die Horloffbrücke. 

Der Landkreis Gießen saniert die Einmündungsbereiche der Kreisstraßen 189 in Richtung Ruppertsburg und der K 190 in Richtung Freienseen. 

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de ********************************************************************************************************************************************************************

Pressekontakt: 

Sonja Lecher 

Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement 

– Büro des Regionalen Bevollmächtigten Westhessen –

Raiffeisenstraße 7 

35043 Marburg 

Tel: (06421) 403 123 

Mail: Westhessen@mobil.hessen.de

Weitere Nachrichten: