Aktuelle Themen

Unterstützung bei der Impfterminvergabe

Der Landkreis hilft älteren Menschen beim Weg zur Impfung: „Unser Unterstützungsangebot richtet sich vor allem an allein lebende Menschen, denen es schwerfällt, über die zentralen vom Land Hessen vorgegebenen Wege einen Termin zu vereinbaren, die Fragen oder Ängste haben“, sagt Landrätin Anita Schneider. „Wir haben ein Team zusammengestellt, das in Zusammenarbeit mit den Kommunen direkt vor Ort in den meisten Rathäusern erreichbar ist und weiterhilft, wenn Angehörige, Nachbarn oder Freunde dies nicht tun können.“

In Laubach erreichen Sie die vor Ort vorhandenen Hilfskräfte ab 18.01.2021 in der Zeit von Montag bis Freitag jeweils zwischen 9:00 und 16:00 Uhr ausschließlich unter der Rufnummer (06405) 921 424 oder unter der E-Mail impfen@laubach-online.de . (bitte keine persönliche Vorsprache im Rathaus).

Die Hilfskräfte unterstützen bei Bedarf bei der Terminvereinbarung über die Online-Portale des Landes, geben Hilfestellungen für den Weg zum Impfzentrum nach Heuchelheim und erklären die Abläufe, die die Menschen dort erwarten.

Alle Menschen ab dem 80. Lebensjahr in Hessen gehören zu der Gruppe, die im ersten Schritt für Impfungen gegen das Coronavirus vorgesehen sind. Am 19. Januar öffnet das Impfzentrum des Landkreises Gießen in Heuchelheim.

Weitere Nachrichten: